Frühjahrshauptübung in Kothwies am 17.04.2018

Am 17.04.2018 waren wir an der Frühjahrshauptübung in Kothwies (Schutzbereich FF Zeitlarn) beteiligt.

Stichwort: Brand Landwirtschaftliches Anwesen
Alarm: ILS-Abruf über Funk
Einsatzdauer: 19:15 Uhr – 21:00 Uhr
Einsatzort: Kothwies 44
Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: Söldenau 43/1
Eingesetzte Feuerwehren: Zeitlarn, Vilshofen, Aunkirchen, Holzkirchen, Neustift, Sandbach, Ortenburg, Söldenau
Einsatzbeschreibung: 
Brand Landwirtschaftliches Anwesen

Foto: FF Neustift

Einsatz 03/2018 – 18.04.2018: Brand Dachstuhl

Einsatz: 03/2018
Datum: 18.04.2018
Stichwort: B3, Brand Dachstuhl
Alarm: Sirene, FME
Einsatzdauer: 13:01 Uhr – 15:19 Uhr
Einsatzort: Färberstrasse, Ortenburg
Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: Söldenau 43/1
Eingesetzte Feuerwehren: Ortenburg, Dorfbach, Fürstenzell, Jägerwirth, Söldenau
Einsatzbeschreibung:
Brand einer Hecke, Übergriff auf den Dachstuhl des Wohnhauses, Atemschutz war erforderlich

 

Einsatz 02/2018 – 12.04.2018: Brand eines Baumes

Einsatz: 02/2018
Datum: 12.04.2018
Stichwort: B3, Brand eines Baumes am Gebäude
Alarm: Sirene, FME
Einsatzdauer: 11:12 Uhr – 11:45 Uhr
Einsatzort: Bahnhofstrasse, Ortenburg
Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: Söldenau 43/1
Eingesetzte Feuerwehren: Ortenburg, Söldenau
Einsatzbeschreibung:
Brand eines Baumes an einem Gebäude, Einsatz war nicht mehr erforderlich.

Objektübung am 06.04.2018

Am Freitag, den 06.04.2018 fand die erste größere Objektübung 2018 im Schutzbereich statt. Eine Personen-Rettung aus dem verrauchten Gebäude hatte Priorität. Mit 2 Atemschutztrupps wurde das Gebäude systematisch abgesucht, die Person ins Freie gebracht und die Brandnester im Haus bekämpft. Auch der Bau einer längeren Schlauchleitung und das Abschirmen der Nebengebäude war eine Aufgabe. An der Übung haben 19 Aktive teilgenommen.

Osterwanderung am 02.04.2018

Auch dieses Jahr fand wieder unsere alljährliche Osterwanderung statt, bei der ca. 30 Mitglieder teilnahmen. Ziel der Wanderung war dieses Jahr der ASV Sportplatz in Ortenburg, wo wir mit Getränken und reichlichem Essen versorgt wurden.